Pressemeldung

Medienpreis „Goldene Ente“ für Prof. Roland Rixecker

Saarbrücken (15.10.2020). Der Präsident des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes, Prof. Roland Rixecker, erhält in diesem Jahr den traditionsreichen Medienpreis „Goldene Ente“. Die Landespressekonferenz Saar (LPK) würdigt damit seinen klaren Kommunikationsstil und seinen Einsatz für ein transparentes Justizwesen.

Weiter erklärten die saarländischen Parlamentsjournalisten auf ihrer Jahresversammlung am Mittwochabend in Saarbrücken, das Verfassungsgericht habe unter seiner Leitung gerade dieses Jahr in der Corona-Krise seine Rolle souverän gespielt, auf die Wahrung der Grundrechte geachtet und auf einem offenen Diskurs über politische Entscheidungen bestanden. Prof. Rixecker habe schon in früheren Funktionen Initiativen für ein transparentes Justizwesen offen gegenüber gestanden und beispielsweise Volontären Kurz-Stagen beim Gericht ermöglicht. Zudem habe er als Antisemitismusbeauftragter an vorderster Front beispielhaft gesellschaftliche Verantwortung übernommen.

Bei den Vorstandswahlen wurden Oliver Hilt (Magazin Forum) als Vorsitzender sowie Janek Böffel, Diana Kühner-Mert (beide Saarländischer Rundfunk), Lothar Warscheid (Freier
Wirtschaftsjournalist), Gerrit Dauelsberg (Saarbrücker Zeitung) und Katja Sponholz (dpa) als weitere Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt.

Zum Hintergrund:
Mit der „Goldenen Ente“ zeichnet die LPK Saar seit 1973 alljährlich Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für ihren offenen Umgang mit den Medien aus. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen der heutige Wirtschaftsminister Peter Altmaier, der Pianist und Festivalchef Professor Robert Leonardy, der Informatik-Professor Wolfgang Wahlster und der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn. Die Verleihung findet traditionell gegen Jahresende statt.

Für Rückfragen: Oliver Hilt, Tel. 0170 5440637

LPK Leitungen: bis November 2020

LPK vom 05.05.2020 mit Bildungsministerin Streichert-Clivot; erste reguläre LPK nach Corona-Zwangspause und unter Corona-Abstandsbedingungen

Landespressekonferenzen: (Beginn jeweils 13:00)

Montag, 07.09.20: Landtag, Lothar Warscheid
Dienstag, 08.09.20: Staatskanzlei, Diana Kühner-Mert

Montag, 14.09.20: Landtag, Diana Kühner-Mert
Dienstag, 15.09.20: Staatskanzlei, Katja Sponholz

Montag, 21.09.20: Landtag, Gerrit Dauelsberg
Dienstag, 22.09.20: Staatskanzlei, Gerrit Dauelsberg

Montag, 28.09.20: Landtag, Lothar Warscheid
Dienstag, 29.09.20: Staatskanzlei, Lothar Warscheid

Herbstferien 12.10. bis 23.10.20

Montag, 05.10.20: Landtag, Oliver Hilt
Dienstag, 06.10.20: Staatskanzlei, Oliver Hilt

Montag, 26.10.20: Landtag, Oliver Hilt
Dienstag, 27.10.20: Staatskanzlei, Gerrit Dauelsberg

Montag, 02.11.20: Landtag, Oliver Hilt
Dienstag, 03.11.20: Staatskanzlei, Gerrit Dauelsberg

Newsletter zum Internationalen Tag der Pressefreiheit

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Bedingungen für unsere Arbeit waren in den letzten Wochen bekanntlich alles andere als zufriedenstellend. Dabei ging es uns nicht alleine so – was die Sache nicht besser macht. Das hat dazu geführt, dass es erstmals einen Austausch der LPKs und der Bundespressekonferenz (per Videoschalte) gab – mit dem Ergebnis einer gemeinsamen Resolution, die über die BPK passend zum Tag der Pressefreiheit an Bundes- und Landesregierungen sowie Agenturen gegangen ist. Ihr findet diese hier.

Bei uns hat sich nach vielfältigen Interventionen einiges sogar etwas früher als ursprünglich verabredet geändert. In der vergangenen Woche wurde kurzfristig die als Videoschalte angekündigte Regierungs-PK erstmalig wieder zu einer Präsenz-LPK umgewandelt. Dabei hat sich allerdings auch herausgestellt, dass es Ungereimtheiten bei Einladungen gab. Wir haben der Staastkanzlei unsere aktuellen Listen zur Verfügung gestellt mit der Bitte um Weiterleitung an alle Häuser.

Nachdem wir unsere LPKs im Landtag bereits wieder aufgenommen haben, sind wir damit ab dieser Woche wieder in unserem Vor-Corona-Präsenz-Turnus.

Hier die Termine:
Montag, 13.00 Uhr, LPK mit Fraktionen im Landtag
Dienstag, 13.00 Uhr, Staatskanzlei, mit Bildungsministerin Streichert-Clivot

Beste Grüße

Oliver Hilt